Gemeinde Hallenmeisterschaft 2020

Dieses Jahr war der BSC Weslarn Ausrichter der Gemeinde Hallenmeisterschaft. Mit jeweils fünf Mannschaften bei den Alten Herren und bei den Senioren, mussten die Vereine sich in den Spielen gegeneinander behaupten um die Pokale für die ersten drei Plätze, sowie die Wanderpokale für den Gewinn der Hallen-Gemeinde-Meisterschaft und Fairplay, zu sichern. In einer gut besuchten Halle konnten sich, unter den Augen der Zuschauer, auch in diesem Jahr die Teams aus Ostinghausen durchsetzen und in beiden Altersklassen den ersten Platz sichern. Neben diesen beiden Vereinen, konnten sich der BV Bad Sassendorf (bei den Alten Herren) und der SC Neuengeseke II (bei den Senioren) den Fairplay Pokal sicher.

Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 ist nun vergangen und wir möchten einmal zusammenfassen, was im letzten Jahr so alles gelaufen ist.

Im sportlichen Sinne ist die erste Saison der Senioren, in der Kreisliga B, mit dem 12. Platz beendet worden. Im Großen und Ganzen waren wir mit der Leistung der Mannschaft mehr als zufrieden, da wir mit dieser Leistung in der ersten Saison nicht gerechtet hatten. Immerhin 35 Punkte wurden erspielt und die Mannschaft hatte sogar Luft nach oben. Doch leider konnte dieser Erfolg in der Folgesaison 2019/20 nicht fortgesetzt werden. Durch den Abgang der Brüder Koschorrek kam eine Lawine zum Rollen, die in Summe neue Abgänge für den Verein zur Folge hatte. Diese Abgänge musste der Verein in irgendeiner Form kompensieren um ein spielfähige erste Mannschaft weiterhin melden zu können. Entsprechend wurden die Erwartungen zurückgeschraubt und das neu Ziel war: der Klassenerhalt. Leider konnte die Senioren Mannschaft, unter der Leitung von M. Cresens, das erhoffte Ziele bis jetzt nicht erfüllen. Bereits im Pokal gegen Werl-Büderich flog der BSC mit einer herben Niederlage von 0:9 raus. Dieser Trennt setzte sich in den Spielen der Kreisliga B weiter fort. Mit nur einen Punkt aus 15 Spielen wurde die Situation deutlich wiedergegeben und der Klassenerhalt um so fraglicher. Somit fiel der BSC Weslarn in den Tabellenkeller und musste als Schlusslicht in die Winterpause.

Mitteilung

Hiermit möchten wir alle auf eine Verschiebung des Moto Abends auf den 7. September hinweisen. Der Termin 12. Juli muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden.

Neuer Termin für den „Italienischer Abend“
7. September ab 18:00 Uhr

Einladung zum 60. Vereinsjubiläum

Am 16. August ab 18:00 Uhr sind alle Vereinsmitglieder zum Vereinsjubiläum eingeladen. Der BSC lädt aus diesem Anlass zu 60 Liter Freibier ein.
Zeitgleich wird die Siegerehrung des diesjährigen Tippspiels durchgeführt und dabei der Saisonstart für die Tipprunde der Bundesliga Saison 2019/20 eingeläutet. Aus diesem Grund sind alle herzlich zur öffentlichen Live Übertragung des ersten Bundesligaspiels eingeladen, der auf der Leinwand im Sportlerheim ausgestrahlt wird.

Saisonabschluss mit 4:1

Mit einem 4:1 Erfolg gegen den Höinger SV kann der BSC, nach vier Niederlagen in Folge, seine erste Saison in der Kreisliga B auf Platz 12 mit 35 Punkten beenden.
Bereits in der ersten Hälfte kann Weslarn durch zwei Tore von Konsi in Führung gegen. In der zweiten Halbzeit können Nils und Szymon das Ergebnis auf 4:0 erhöhen. Erst in nach einer Gelbroten Karte, gegen den BSC, kann Höingen den Schlusstreffer zum Endstand von 4:1 erzielen.

Der BSC sichert sich auf diese Weise den Klassenerhalt in der Kreisliga B und kann sich im nächsten Jahr auf eine weitere Saison in dieser Liga freuen.

Neue Sportabteilung Dart wird eröffnet

Am 3. Mai wurde die neue Dartscheibe eingeweiht. Nachdem erfolgreichen Klassenerhalt im Fussball und somit dem Klassenerhalt in der Kreisliga B, hatten sich, neben dem Vorstand, auch etliche Spieler zum Darten eingefunden. Bis in den späten Abend wurden mehrere Spiel auf der Unicorn Dartscheibe ausgeworfen. Mit diesem neuen Trentsport, möchte der BSC sein sportliches Angebot erweitern und weiter Mitglieder für den Verein gewinnen. Termine zum Trainingsspiel sind derzeit die Dienstage und die Freitage vorgesehen.

BSC verliert drei Spiel in Folge

Die englischen Wochen im Amateur-Fußball fordert ihrer Tribut. Weslarn kann Verletzungsbedingt und Ersatzgeschwächt in Ampen seine Leistung nicht abrufen und verliert 1:0 gegen den Tabellenletzten. In dem Folgespiel gegen Ostönnen sieht die Situation nicht besser aus und Weslarn unterliegt mit 0:4. Am 1. Mai wird die Mannschaftssituation nicht besser. Der BSC muss auf Reservisten zugreifen und kann gegen Müllingsen nicht viel entgegen setzen. Auch dieses Spiel geht mit 4:0 zu Gunsten des Gegner aus.

Weiterer Sieg zum Klassenerhalt

Gegen SV Eilmsen kann der BSC sich in der zweiten Halbzeit durch den Freistoßtreffer von Kamill wichtige drei Punkte sicher.
Über den gesamten Spielverlauf tut sich Weslarn schwer ins Spiel zu kommen und muss trotz guter Chancen mit 1:2 Rückstand in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff gelingt es in der 63. Minute den Anschlusstreffer zu erzielen. Obwohl Eilmsen mit mehr Ballbesitz das Spiel kontrolliert, kann der BSC seine wenigen Möglichkeiten ausnutzen und in der 73. Minute eine Freistoß glücklich zum Sieg nutzen.

BSC verliert 0:3 beim Tabellenführer

In einem über weite Zeit dominierten Spiel des Tabellenführers Westönnen, gibt der BSC erst ab der 77. Minute das Spiel aus der Hand und muss sich mit drei Gegentreffern geschlagen geben.
Westönnen kann von Beginn das Spiel bestimmen, muss jedoch gegen tief stehende Weslarn schwer arbeiten. Weslarn spielt mit seinen Möglichkeiten und kann durch eine gute taktische Spieleinstellung Westönnen lange vor einer Führung abhalten. Hinzukommt wieder eine gute Leistung vom Schlussmann Lars, der durch einige gute Aktionen, die Null für den BSC halten kann. Auf Seiten der Westönnen führt diese unerwartete Gegenwehr zu immer mehr Unruhe in den eigenen Reihen.
Nach der Halbzeitpause erhöht Westönnen weiter den Druck und Weslarn kommt nur noch selten aus der eigenen Hälfte. Gelegentliche Konter-versuche des BSC werden bereits kurz hinter der Mittellinie wieder abgefangen. Erst in der 77. Minute kann Westönnen, durch einen eher glücklichen Treffer das Spiel für sich drehen und in Führung gehen. Der Ball spring im Fünfer auf und senkt sich im Bogen ins Tor. Ein Tor an dem Lars nicht mehr ausrichten kann. Mit der 1:0 Führung kann Westönnen die Weslarner Mannschaft verunsichern und die Abwehr taktisch überwinden. In der 81. Minute können sich die Westönner durch die Abwehr spielen und mit einem Schuss ins rechte Eck mit dem 2:0 belohnen. Weslarn kann nichts mehr gegen Westönnen ausrichten und muss in der 83. Minute mit dem dritten Treffer sich geschlagen geben, ein Schuss gegen den Lauf des Torwarts, der das Endergebnis von 3:0 besiegelt.
Trotz Niederlage kann die Mannschaft eine positive Erfahrung mitnehmen. Die Einstellung der Mannschaft passt und auch den hoch favorisierten Gegner über 77. Minuten mit einem 0:0 halten zu können, ist für einen Aufsteiger mehr als zufriedenstellend.